Kinderfreies Wochenende

Kinderfreies Wochenende und die Frage nach der Vernunft

Yeah juchu, nach den Sommerferien, die Püppi und ich ohne Omas und ohne Papaurlaub (danke noch mal) trotz alledem gut mit vielen Ausflügen und durch die Gegend tingeln, verbracht haben, habe ich zum ersten Mal ein kinderfreies Wochenende. Was mache ich denn nun vor lauter Schreck? Bügeln, Fenster putzen, Krimskrams sortieren oder etwas anderes Vernünftiges?

Lol, nö, fuck off. Kann ich ein anderes Mal machen. Ich liebe meine Tochter über alles, doch 24/7-Mama sein kann auch schlauchen. Erst recht ohne weitere Hilfe von anderen, einem schweren Studium (75% Abbrecherquote…) plus nebenbei ab und an jobben. Ich finde ich habe eine Pause verdient. Ohne schlechtes Gewissen (schwierig, schwierig).

Also, Kind kommt Sonntag zurück. Dreckig, speckig, aber glücklich beim Papa gewesen zu sein. Das ist auch gut so. Alleinerziehend bedeuted Gott sei Dank nicht, dass das Kind auch nur von einer einzelnen Person erzogen wird. Allein die Vorstellung ist absurd. Typisch deutsche Sprachkonstrukte.

Ich oute mich mal als Mama, die ab und zu aus dem Mamasein ausbricht, wohlwissend, dass Püppi gut aufgehoben ist und heil zurückkommt. Ist ja nicht zum ersten Mal und es hat immer gut geklappt. So bin ich auch und gerade im Alltag ausgeglichener. Das kommt übrigens allen zu Gute. Kleiner Tipp an die Hardcoremuttis… Nun denn, was mache ich denn heute mit meinem kinderfreien Wochenende?

Liste für die heutige kostenlose Papabetreuung

  • Mädels alamiert, dass heute Ausgehtag ist  –  Check
  • Nägel lackiert  –  Check
  • stundenlang gebadet  –  Check
  • Haare gefärbt  – egal, hmm
  • mit Mädels besprochen, dass wir alle zu müde sind  –  Check
  • Bett kuschelig  –  Check
  • TV an  –  Check
  • das total gut finden   –  Check :-)

Liebe Grüße aus der Pampa und gute Nacht

 

Share on FacebookEmail this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrPrint this page

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>