Plattformübergreifender Zugriff auf Android

Diese App habe ich eher aus Zufall entdeckt, weil ich auf der Suche nach einem Webserver für Android war. Mit dem PAW-Server kann man ganz leicht über den Rechner auf das komplette  Android-Dateisystem zugreifen, Dateien hoch- und herunterladen, Nachrichten verschicken, Anrufen, Musik verwalten und noch eine Menge mehr.

Plattformübergreifender Zugriff auf Android mit dem Browser

dateiverwaltung android pc

Sogar zwei Spiele sind mit dabei. Das Memoryspiel funktioniert mit den Icons der Apps, die sich auf dem Telefon befinden. Für das Bilderpuzzle nimmt man ein Bild auf, das durchgemischt wird.  Der Zugriff erfolgt über den Webbrowser des Rechners, sodass von allen Betriebssystemen auf das Smartphone zugegriffen werden kann.

paw server telefon

plattformuebergreifend dateien verwalten android

Nach dem ersten Login unbedingt Benutzername und Passwort ändern.

paw erstes login

Die Bedienung ist recht einfach und sowohl das Versenden von SMS, E-Mails und das Anrufen klappte bei mir einwandfrei. Dadurch, dass das Smartphone über die IP-Adresse aufgerufen wird, braucht es bei allen Funktionen nicht mal per USB-Kabel mit dem Rechner verbunden sein. Das ist immer das, was mich bei hauseigenen Verwaltungstools von Handys doch am meisten nervt. Hier kann es irgendwo herumliegen.

dateiverwaltung android rechner

Eine der tollsten Funktionen überhaupt ist die Suchfunktion für verlegte Handys.  Vor allem für Leute, die ihr Smartphone oft auf lautlos gestellt haben, denn der Ton zum Finden wird trotzdem laut abgespielt und zwar solange bis auf Stop gedrückt wird. Manko hierbei ist natürlich, dass der PAW-Server auf dem Telefon bereits gestartet sein muss.

tool smartphone finden

Laut den Entwicklern befindet sich die App noch in der Beta-Phase, worauf auch deutlich hingewiesen wird. Bei dem Funktionsumfang finde ich das nicht weiter tragisch. Die Funktionen, die ich benutze, arbeiteten bisher fehlerfrei. Einzig schade ist, dass Dateien immer nur einzeln hoch- und heruntergeladen werden können. Bei vielen Dateien ist das etwas mühselig.  Der PAW-Server sollte nicht ständig aktiv sein, man merkt es dann doch am Akku. Für die üblichen Verwaltungsaufgaben, die sonst bisher Software vom Smartphone-Hersteller erfordert haben, ist es allerdings sehr praktisch.

Share on FacebookEmail this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrPrint this page

4 Gedanken zu „Plattformübergreifender Zugriff auf Android“

  1. EIn anerkennendes Hallo,
    ich bin immer wieder erstaunt, was Du so aus der Tüte zauberst. Das EDV-Wissen und die Tüftelei finde ich toll. Mach einfach weiter so. Ich denk da immer: “irgendwie bin ich wohl doch alt.”

    Gruß Karsten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>